Sommerworkshop Kreatives Schreiben Ein Schreib-Spaziergang zum Sommerauftakt

Die letzten Wochen waren geprägt vom Lockdown. Stille hat sich ausgebreitet, Verkehrs- und Fluglärm sind plötzlich verschwunden und haben Natur und Seele eine Pause verschafft. Eine Pause, um aufzuatmen, dem Zwitschern der Vögel, vielleicht aber auch einfach wieder mal der eigenen inneren Stimme zu lauschen. Hat sie Überraschendes zutage gebracht?


Nun sind diese «besonderen» Tage vorbei, wir müssen die Stille wieder aktiv suchen, z.B. auf einem Spaziergang durch das wunderschöne Naturgebiet des Friedhofs Hörnli in Riehen.


Wir tauchen spazierend und schreibend in die Stille am «Ort der letzten Ruhe» ein und lassen uns von der Schrift-Stellerei des Künstlers Matthias Zurbrügg zu eigenen Texten, Gedichten, Wortspielereien inspirieren. Dazu erhalten Sie Anregungen und Ideen für die sprachliche Gestaltung.


In der Gruppe lesen wir einander vor, ohne das Gehörte zu bewerten.


Der Spaziergang erlaubt uns, die Distanzregeln einzuhalten und uns trotzdem «real» zu treffen.


Wann: Samstag, 27. Juni 2020 von 11-16h

Ort: Treffpunkt am Eingang zum Friedhof Hörnli Riehen

Kosten: 120.- (Zwischenverpflegung und Getränke bitte selbst mitbringen – es werden Pausen gemacht)

Wer: Es sind beginnende und geübte SchreiberInnen herzlich eingeladen. Teilnehmerzahl ist auf max. 10 beschränkt.

Wetter: Bei schlechtem Wetter (viel Regen) wird der Workshop in einem stillen Raum des Kirchgemeindehauses Ökolampad, Basel-Stadt abgehalten.

Anmeldung / Informationen: direkt bei Petra Bäni:

www.petrabaeni.ch // petra.baeni@bluewin.ch

PET001_Logo_rot.png